Video | Oberwart | Amen Phukavas | Romano Rath | 24 Jahre Musik gegen Vorurteile

„24 Jahre Musik gegen Vorurteile“ lautete das Motto des Roma Abends „Amen Phukavas“ am 23. September im Kontaktzentrum der Pfarrkirche Oberwart. Der Themenabend wurde vom Verein Karika organisiert. Anlass war das 24 jährige Bestehen der Band Romano Rath.

 

Mit dabei waren unter anderem: Volksgruppenvorsitzender Emmerich Gärtner Horvath, Bürgermeister Georg Rosner, Vize-Bürgermeister Dietmar Misik und die Landtagsabgeordnete Doris Prohaska.

Die Band Romano Rath hatte ihr Publikum am Samstag voll im Griff. An diesem Abend fand sich fast jeder Gast auf der Tanzfläche wieder. Die Mitbegründer und Brüder Gustav Horvath und Markus Puggler sind der fixe Kern von Romano Rath. Marcel und Markus Horvath sind seit Jahren Teil der Südburgenländischen Roma Band. Bereits zwei CDs hat die Band Romano Rath mit traditionellen und modernen Roma Liedern veröffentlicht.

 

 

Im Jahr 1993 gründete sich die Burgenländische Roma Band Romano Rath. Die Leidenschaft zu musizieren und der Wunsch in ihrer Muttersprache Romanes zu singen führte damals sechs junge Roma zusammen.

Die wenigen traditionellen Roma Lieder wurden von der Band aufgegriffen. Aber auch neue Kompositionen entstanden. Die Texte sollten dazu beitragen, dass sich Roma bei Veranstaltungen durch die eigene Muttersprache angesprochen fühlen.

published and produced by (c) romblog.at
September, Wien 2017

www.romblog.at
Beitrag von Manuela Horvath

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.