Video | Robert Gabris | Obduktion des Glücks

Robert Gabris I Muster des Glücks

Wien | Kunst | Video | Robert Gabris obduziert Muster des Glücks.

Seine Arbeiten mit dem Titel „Glücksmuster“ sind noch bis zum 24. September 2017 als Add-On zur Austellung „Millionaires of Time“ im Wiener Volkskundemuseum zu sehen.

 

 

 

Robert Gabris dazu:

 

 

„Für diese Arbeit habe ich Interviews von Menschen gesammelt, die vor vielen Jahren nach Österreich eingewandert sind um hier zu leben.

Das Thema meines Interviews war die Frage „was bedeutet für dich Glück?“ Die Antworten habe ich auf Papier schriftlich aufgetragen und in endlosen Reihen übereinander wiederholt, bis aus der Schrift ein Muster entstanden ist.

Den Text habe ich mit gold und silber Stiften geschrieben, so dass von Weitem eine glänzende Fläche entsteht, erst bei näherer Betrachtung erkennt man die eigentliche Schrift. Man erkennt Worte, aber auch bei naher Betrachtung fällt es schwer den Satz aus all den schimmernden Linien zu lesen. Dabei geht es mir darum, die Aufmerksamkeit dem Text zu widmen und um die Notwendigkeit, den Personen die Glück suchen zuzuhören und verstehen zu können.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.